Information im Zentrum der Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft

In allen Bereichen der Wirtschaft und Gesellschaft spielen Information eine zentrale Rolle: Wir sind von einer zunehmenden Anzahl intelligenter technischer Informationssysteme umgeben, die mit Fähigkeiten wie Interaktion, Umweltbewusstsein und Selbstanpassung ausgestattet sind.

Das KIT Center Information · Systems · Technologies (KCIST) untersucht und entwirft komplexe adaptive technische Systeme für einen sicheren und effizienten Umgang mit Informationen, basierend auf Kompetenzen wie Algorithmus, Software-Engineering, Cloud Computing und wissenschaftliches Computing, sicheren Kommunikationssystemen und Big Data Technologien sowie intuitive Mensch-Maschine-Schnittstellen, menschenzentrierte Robotik, Industrierobotik und Automatisierung. Daher bündelt es interdisziplinäre Kompetenzen in allen KIT-Abteilungen, insbesondere aus den Bereichen Informatik, Wirtschaft, Elektrotechnik und Maschinenbau, Informationstechnologie sowie Sozialwissenschaften. Das Hauptziel des Zentrums ist die Förderung von Forschung und Innovation sowie des Technologietransfers zwischen dem KIT und seinen Partnern in Wissenschaft und Industrie auf nationaler und internationaler Ebene.

 

Aktuelles

KIT im RathausKIT
Das KCIST stellte sich vor:
KIT im Rathaus am 30. Januar 2023
09.01.2023

Am 30. Januar 2023 präsentierte das KCIST seine Forschungsaktivitäten im Karlsruher Rathaus.
Bürgerinnen und Bürgern erwarteten spannende Vorträge von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des KIT rund um das Leitthema "Das Zeitalter der Daten und Künstlichen Intelligenz". Der Oberbürgermeister der Stadt Karlsruhe, der Präsident des KIT sowie der wissenschaftliche Sprecher des KCIST luden herzlich zur Veranstaltung ein.

Weitere Informationen
Personen folgen einer Präsentation
Vortrag von Prof. Marius Kloft:
"Deep Anomaly Detection"
30.11.2022

Professor Marius Kloft von der Universität Kaiserslautern hielt am Freitag, den 9. Dezember 2022 um 10:30 Uhr einen Vortrag über "Deep Anomaly Detection" im Karlsruher Decision and Design Laboratory - KD2Lab, im Gebäude 01.85 (Zähringer-Haus).

 

Marius Kloft hat an verschiedenen Institutionen in Deutschland und den USA gearbeitet und geforscht und ist seit 2017 Professor für Maschinelles Lernen an der TU Kaiserslautern.

Weitere Informationen
Besucher eines Vortrages blicken auf die Leinwand und den Vortragenden
KCIST Kolloquium:
"How to Build Developing Minds"
21.11.2022

Yukie Nagai, Projektprofessorin am International Research Center for Neurointelligence der Universität Tokio, hat am Freitag, den 09. Dezember 2022 um 11:00 Uhr in Gebäude 50.20 Raum 148 einen Vortrag zum Thema "How to Build Developing Minds" gehalten.

Zusammen mit ihrer Gruppe erforscht sie den menschlichen Verstand mit Hilfe eines computergestützten Ansatzes.

Weitere Informationen
Studierende im Hörsaal schauen nach vorne, eine Frau nimmt mit dem Smartphone ein Foto auf.
Vortrag von Prof. Arun Rajkumar:
"Learning to Rank from Pairwise Comparisons"
29.11.2022

Am 13. Dezember 2022 um 11:30 Uhr im Gebäude 50.34, Raum -101, hat Prof. Arun Rajkumar vom IIT Madras einen Vortrag über das Problem des Lernens einer Rangfolge aus einer Reihe von paarweisen Vergleichen gehalten.

Arun Rajkumar ist derzeit Assistenzprofessor an der Fakultät für Informatik und Ingenieurwissenschaften des IIT Madras und leitet das Machine Learning Theory Lab am IITM.

Weitere Informationen
Ein Mann mit Brille für Virtuelle Realität im Hintergrund. Im Vordergund steht "Sale Sale Sale"!KD2School
Die KD2School präsentiert:
KIT Adaptive Systems Talks
28.11.2022

Am 15.12.2022 ab 16:30 Uhr fanden im TRIANGEL am Kronenplatz die "KIT Adaptive Systems Talks" statt. Dabei feierte das DFG-Graduiertenkolleg, die "KD2School", einjähriges Bestehen.
Als Referentinnen und Referenten konnten Prof. Christian Montag (Universität Ulm), Roland Weiss (Leiter F&E bei ABB), Dr. Carolin Kaiser (Leiterin KI bei NIM) sowie Prof. Anja Dieckmann (HS Aalen) für diese Veranstaltung gewonnen werden. Auch KIT-Vizepräsident für Forschung, Prof. Oliver Kraft, hat seinen Besuch angekündigt.

Die Teilnahme ist kostenfrei, aufgrund des begrenzten Platzangebots wird um frühzeitige Anmeldung gebeten.

Weitere Informationen und Anmeldung
Tag der offenen Tür 2019
European Robotics Week
Tag der Offenen Tür am H²T
10.11.2022

Im Rahmen der European Robotics Week 2022 öffnete der Lehrstuhl für Hochperformante Humanoide Technologien (KIT, Adenauerring 2, Geb. 50.20, EG) am 25. November 2022 von 13.00 - 17.00 Uhr seine Türen.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger erhielten einen Einblick in die aktuelle Forschung an intelligenten, humanoiden Robotern zur Unterstützung des Menschen in Alltag und Beruf.

Neben der Laborführung bestand die Möglichkeit, selbst tätig zu werden und mit verschiedenen humanoiden Robotern zu interagieren.

Mehr Informationen
KCIST-Newsletter

Nr. 03-2022 November 2022 (PDF, 944 KB)

Newsletter
KCIST KIT

(PDF, 730 KB)

KCIST-Flyer