Home | Legals | Data Protection | Sitemap | KIT

SICK-Wissenschaftspreis für Information · Systeme · Technologien

Das KIT-Zentrum Information · Systeme · Technologien (KCIST) verleiht im Jahr 2019, in Kooperation mit der KIT-Stiftung, zwei von der Gisela und Erwin Sick Stiftung gesponserte Preise, um exzellente wissenschaftliche Arbeiten im Forschungsgebiet des KCIST zu würdigen:

 

  • Der SICK-Wissenschaftspreis 2018 für die beste Dissertation, dotiert mit 7.000 €,
  • Der SICK-Wissenschaftspreis 2018 für die beste Abschlussarbeit (Bachelor oder Master), dotiert mit 3.000 €.

 

Ausgezeichnet werden können sowohl grundlagenorientierte als auch anwendungsorientierte Arbeiten, die dem KCIST-Forschungsbereich zugeordnet werden können. Einen Überblick der Forschungsaktivitäten des KCIST kann man der Webseite http://www.kcist.kit.edu entnehmen.

 

Im Jahr 2019 werden Preisträger ausgezeichnet, die im Kalenderjahr 2018 ihre Arbeiten abgeschlossen haben (für Abschlussarbeiten gilt das Abgabedatum, für Dissertationen das Datum der mündlichen Prüfung). Die Jury besteht aus Mitgliedern des KCIST. Beide Preise werden am KIT bei der Feier „50 Jahre Informatik“ am Mittwoch, 19. Juni 2019, verliehen.

 

 

Bewerbung

Bitte reichen Sie folgende Bewerbungsunterlagen in einem einzigen PDF-Dokument ein:

  • Formloser Antrag mit folgenden Informationen:   
    • Namen und Kontaktdaten des Kandidaten/der Kandidatin   
    • Titel und Datum der Arbeit
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Begründungsschreiben durch Kandidat/in (1000 – 1500 Zeichen inkl. Leerzeichen):
    • Warum ist die Arbeit preiswürdig?    
    • Was ist neu in der Arbeit im Vergleich zu bisherigen Forschungsergebnissen?
  • ½ Seite Empfehlungsschreiben durch Betreuer/in (eventuell in einer separaten E-Mail an info∂kcist kit edu)
  • Elektronische Version der Arbeit in PDF-Format

Einsendung per E-Mail an: info∂kcist.kit.edu

 

Bewerbungsschluss ist der 10. Mai 2019. Verlängert bis zum 19. Mai 2019.